Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

SAPERION-Umfrage sieht Trendwende bei der Nutzung digitaler Ablagesysteme

21.07.11

Der Nutzen von elektronischen Akten wird von den deutschen Unternehmen immer häufiger geschätzt. Dies geht aus einer aktuellen Umfrage hervor, die der Enterprise Content Management-Anbieter im Rahmen seiner Anwenderkonferenz durchgeführt hat. Ihr zufolge nutzen bereits 50 Prozent der Befragten 300 bereits digitale Ablagesysteme und weitere 15 Prozent planen die Einführung.

Nachholbedarf im Personalbereich

Der Umfrage zufolge wird das Potenzial im Bereich der Personalbearbeitung noch nicht voll ausgeschöpft. Trotz der Vorteile einer digitalen Personalakte scheinen noch einige Unternehmen vor entsprechenden Projekten zurück zu schrecken. Laut Dr. Martin Bartonitz, Produktmanager bei SAPERION, liegt dies vor allem an der Unsicherheit in Bezug auf den Datenschutz und er gibt dabei zu bedenken, dass anders als bei Papierakten sich der elektronischen Variante der Kreis der Personen, die Zugriff auf die Daten und Dokumente bekommen, festlegen lässt. Einen weiteren Pluspunkt der digitalen Lösungen stellt die automatisch gesetzeskonforme Speicherung der Dokumente dar. Auch hier spielt die Vergabe von Zugriffsrechten eine wichtige Rolle. Jede Bearbeitung wird protokolliert und Aufbewahrungsvorschriften automatisch berücksichtigt. (BD)

Weitere Meldungen

Typische Kostentreiber der CRM-Systeme

Den bestmöglichen Nutzen aus einer CRM-Lösung bei möglichst geringen Kosten zu erzielen, i

...
Bearingpoint vor Verkauf seines EMEA-Geschäfts an die Mitarbeiter?

Innerhalb des Beratungshauses BearingPoint gibt es Bestrebungen, die Mehrheit des EMEA-Ges

...
IT ein Dickicht an Systemen

Die Infrastruktur der IT mit ihren gesamten Komponenten von Servern bis zu Routern wächst

...
Optimierung im IT Service Management bleibt bei den Firmen hoch im Kurs

Die Unternehmen haben in den letzten Jahren offenbar das IT Service Management (ITSM) als

...
VERIO gibt Tipps für einen suchmaschinenfreundlichen Onlineshop

Für den Erfolg eines Onlineshops ist das Suchmaschinen-Ranking von entscheidender Bedeutun

...
Studie: Unternehmen wünschen sich CRM 2.0

Die Unternehmen warten auf die nächste Generation von CRM-Systemen. Nach einer Erhebung de

...
Xing mag Äpfel

Das auf Networking im Business-to-Business-Bereich spezialisierte Portal Xing stellt seine

...
Smartes ECM für unterwegs

Auf der diesjährigen CeBIT wird die d.velop AG erstmals die neueste Version von d.3 smart

...
d.velop-Studie zu den Branchenunterschieden bei der Digitalisierung

Untersuchung hat 1.143 Unternehmen aus den zehn wichtigsten Wirtschaftssektoren genau unte

...
IBM und SAP Hand in Hand für Studenten

Das University Comptence Center (UCC) an der Technischen Universität München unterstützt a

...