Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

SecurStar macht mobile Endgeräte sicher

13.07.09

Reisezeit ist Gefahrenzeit. Ob im Urlaub oder privat. Denn mobile Endgeräte haben sich zu einem festen Begleiter entwickelt. Bleiben die hierauf gespeicherten Daten ungesichert, ist der Ärger vorprogrammiert, wenn Smartphones, Laptops und Co.  in unautorisierte Hände geraten. Hier setzt der Verschlüsselungsspezialist SecurStar an und gibt den Unternehmen mit seiner Lösung DriveCrypt Plus Pack Enterprise Edition ein Tool an die Hand, mit der sich sowohl die Daten verschlüsseln lassen als auch eine zentrale Verwaltung der Rechner möglich wird.

Das Verschlüsselungsprogramm umfasst unter anderem Full-Disk-Encryption, Pre-boot-Authentifizierung sowie eine Sicherung via 256-Bit-AES-Schlüssel. Schutzmechanismen sollen das Starten der Geräte durch Unbefugte sowie das Ausspähen der Passwörter verhindern. Ferner wird eine Codierung externe Medien wie  zum Beispiel USB-Sticks unterstützt.

Die Enterprise Edition kommt darüber hinaus mit einer Management-Konsole in die Unternehmen, die den Anwendern eine einfache Installation und Administration über Netzwerke hinweg von einem zentralen PC  bietet. Die Verwaltung unterschiedlicher User, das Importieren von Profilen oder eine Einteilung der  Nutzer in Hierarchien ist mit Firmen-Lösung ebenfalls möglich. Die Software kann direkt von der Administrationskonsole auf den jeweiligen Clients installiert werden.

Weitere Meldungen

COMCO Roadshow mit individuellen Inhouse-Workshops

Die COMCO AG veranstaltet von September bis Oktober eine Roadshow mit individuellen Inhous

...
Kollege trägt die Verantwortung am fehlenden Ausdruck

Wenn der Drucker in Unternehmen streikt, trägt selten ein technischer Defekt die Schuld am

...
IBM übernimmt weltweiten Data Center Service für Henkel

IBM wird für Henkel die internationalen Data Center Services in sechs Regionen übernehmen.

...
Progress Software schaut auf die IT-Trends 2012

Nach der Einschätzung des Kölner Lösungsanbieters Progress Software sind Cloud Computing,

...
Diakonie wird digital: Oberlinhaus setzt ECM von d.velop zur Prozessverbesserung ein

Das diakonische Unternehmen Oberlinhaus GmbH in Potsdam startet eine technische Offensive

...
RSA gibt Leitfaden Sicherheit in Cloud-Umgebungen heraus

Das zu EMC gehörende Security-Unternehmen RSA hat aufbauend auf den neuesten Erkenntnissen

...
Neues Branchenverzeichnis für IT-Security-Anbieter

Die Landesinitiative secure-it.nrw und das Institut für Internet-Sicherheit der Fachhochsc

...
Parlamentarier mit schlechtem Urteil über Deutschlands Behörden

Die Bundes- und Landespolitiker bemängeln, dass Deutschland in Sachen E-Government den Anf

...
exagon-Erhebung: Anforderungsmanagement bei den IT-Service mangelhaft

Wenn Fachabteilungen technische Anforderungen an die IT-Abteilung übergeben, können sie ke

...
Shell bezieht Kommunikationsdienste aus der Cloud

Die Branchenschwergewichte Microsoft und T-Systems haben von Shell einen Outsourcing-Auftr

...