Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Siemens eröffnent „Healthcare Innovation and Briefing Center“

24.04.09

In Wien können sich ab heute die Akteuere des Gesundheitswesens über die Möglichkeiten der  IT-Lösungen und Vernetzung für den HealthCare-Bereich informieren. Im Healthcare Innovation and Briefing Center (HIBC) werden in unterschiedlichen Parcours Infrastrukturlösungen sowie E-Health-Produkte und Applikationen in sechs verschiedenen Szenarien dargestellt. Besonderes Augenmerk liegt hierbei auf der Vernetzung der IT-Systeme, um eine integrierte Gesundheitsversorgung zu gewährleisten.

Im Rahmen des ersten Szenarios wird das Card-Application-Management-System präsentiert. Hierbei handelt es sich um eine Komplettlösung für Versicherungsträger zur Ausgabe, Verwaltung und Anbindung der elektronischen Gesundheitskarte via Internet.

Das Gesundheitsportal (2. Szenario) dient als zentrale Informations- und Kommunikationsplattform im Internet und adressiert einerseits die Bürger. Andererseits sollen aber auch Ärzte, Kammern und Kassen Informationen abrufen können. Eine Übersicht der niedergelassenen Ärzte macht einen Blick in das Telefonbuch überflüssig. 

Der dritte Einsatzbericht stellt den Prozessablauf zwischen Arzt und Patient via elektronischer Gesundheitskarte dar. Nach der Behandlung erfolgt die Ausstellung eines elektronischen Rezepts, das auf der Karte gespeichert wird.

Mit dem auf der Gesundheitskarte gespeicherten Rezept geht es im 4. Bereich um die Prozesse in der Apotheke. Das verschriebene Rezept wird mittels einer Datenbank aus sämtlichen Arzneimitteln auf mögliche Wechselwirkungen untersucht.

Die Abrechnung mit den Versicherungsträgern wird im 5. Szenario präsentiert. Mit der Lösung Integrated Care Management können für Krankenkassen und –versicherungen Berichte und Analysen erstellt werden, die als Basis für die Abrechnung dienen.

Im letzen Einsatzbereich geht es um die Vernetzung aller IT-Systeme im Krankenhaus. Generelles Ziel ist, die Dokumente und das Bildmaterial auch für niedergelassene Ärzte und andere medizinische Einrichtungen zugänglich zu machen.

Weitere Meldungen

KPI-Leitfaden für Produktionsprozesse

Die FELTEN Group hat eine neue Praxishilfe unter dem Titel „KPIs zur Produktionssteuerung“

...
ITSM Consulting bietet in diesem Jahr noch über 120 PRINCE2-Schulungen an

Immer komplexere Projektverhältnisse machen umfassende Kompetenzen im Projektmanagement er

...
BITKOM begrüßt Entscheidung zur Digitalen Dividende

Der Hightech-Verband BITKOM begrüßt die Entscheidung zur sogenannten Digitalen Dividende d

...
Jeder Zweite spart durch Internet-Shopping Geld

Laut einer aktuellen Studie des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation

...
Beim Umstieg auf Windows 7 gleichzeitig die Architektur zukunftsfähig machen

Weil Microsoft bald die Unterstützung für Windows XP einstellt, regen die Marktforscher vo

...
BitDefenders Blick in die Glaskugel zeigt multiple Angriffsstrategien auf Unternehmensnetzwerke

Möchte man dem Ausblick des IT-Sicherheitsexperten BitDefender folgen, so zeigt sich kein

...
All-in-One-Schutz auf Wachstumskurs

Bei europäischen Unternehmen stehen derzeit vor allem Produkte zur Mail- und Webabsicherun

...
Schaeffler Gruppe optimiert durch Outtasking ihr Desktop-Management

Der weltweit agierende Automobilzulieferer Schaeffler Gruppe plant mit Unterstützung des B

...
Einfach positiv: d.velop-Bilanz der CeBIT 2012

Auch objektive Beobachter meinen, der diesjährige CeBIT-Auftritt der d.velop war rundum ge

...
G Data warnt vor vermeintlicher Firefox-Sicherheitswarnung

Der IT-Security-Spezialist G Data warnt aktuell vor einer gefälschten Firefox-Sicherheitsw

...