Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Unternehmen nur unzureichend vor Industriespionage geschützt

12.03.08

Die Firmen sind hierzulande nur unzureichend auf die drohenden Gefahren durch Industriespionage vorbereitet. Laut Heinrich Weiss, Geschäftsführer des Bayerischen Verbands für Sicherheit in der Wirtschaft (BVSW), verlaufen die Ausspähaktivitäten hauptsächlich über die eigenen Mitarbeiter, die die Informationen entweder im guten Glauben weiterreichen oder böswillige Absichten verfolgen. Ein weiteres Problem stellten die Personalabteilungen dar, die mehr auf die Qualifikationen der Bewerber achten und die Motive sowie die Historie der Bewerber vernachlässigten. Von besonderer Bedeutung sind bei der Spionage nicht nur das Know-how und neue Standards, sondern auch Pläne der strategischen Ausrichtung des Unternehmens. Die Unternehmen müssten daher ihre Informationen vertraulich behandeln und Maßnahmen ergreifen, um die Weitergabe zu unterbinden.

Berechnungen des Verbandes zufolge habe die heimische Industrie im vergangenen Jahr bereits einen Schaden von 20 Millionen Euro zu verzeichnen gehabt. Ausspähungen durch die Konkurrenz erfolgen vorrangig im Mittelstand, der zunehmend auch durch ausländische Unternehmen infiltriert werde. So seien heute besonders die Unternehmen aus Russland und China an illegal beschafften Informationen interessiert.

Weitere Meldungen

Social ECM das Leitthema von d.velop auf der CeBIT 2015

Die d.velop AG stellt ihren diesjährigen CeBIT-Auftritt (Halle 3, Stand H20) unter das Lei

...
Mittelstand fühlt sich von der Politik im Stich gelassen

Glaubt man den Ergebnissen einer aktuellen Umfrage des Wirtschaftsinformationsdienstes Mün

...
Schutz vor internen Netzwerk-Angriffen in Dortmunder Kommunalunternehmen

Der Telekommunikationsdienstleister DOKOM21 in Dortmund hat für die gesamte Netzinfrastruk

...
Centracon bietet Praxishilfe für eine schlankere Vista-Migration

Das Beratungsunternehmen Centracon hat eine umfangreiche, kostenfreie Praxishilfe „Schlank

...
2010: Soziale Netzwerke und neue Technologie als Angriffspunkte

Laut „Threat Report 2010“  des IT-Security Spezialisten Trend Micro, werden Technolog

...
10 Tipps für die Planung von NAC-Projekten

Allein schon weil zunehmend Personen aus dem Kunden-, Lieferanten- und Partnerkreis Zugang

...
Yahoo erneut wegen Datenweitergabe vor Gericht

Der Internet-Dienstleister Yahoo und seine Niederlassung in Hongkong sind wieder von chine

...
Datamonitor: Starkes Wachstum von Business Intelligence bis 2012

Bis zum Jahr 2012 erwarten die Marktforscher von Datamonitor einen Anstieg der weltweiten

...
IntraPROTECTOR bietet umfassende interne Sicherheit mit neuer Version 2010

COMCO hat die neue Version Advanced Edition 2010 ihrer Security-Lösung IntraPROTECTOR vorg

...
IT-Intelligenztest nun auch international einsetzbar

Das IQ Professionals Institute hat seinen IT-fachlichen Intelligenztest „IT IQ“ durch eine

...