Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

US-Verkehrsministerium will Windows Vista nicht

05.03.07

Der Chief Information Officer (CIO) des US-amerikanischen Verkehrsministeriums (Department of Transportation – DOT) hat laut Medienberichten seiner Behörder die Anschaffung von Windows Vista, dem Internet Explorer 7 sowie Office 2007 untersagt. Wie das US-Magzin Informationweek berichtet, solle laut CIO Daniel Mintz auf die Installation verzichtet werden, wenn keine zwingenden Gründe vorlägen. Die Zeitschrift bezieht sich auf ein ihr vorliegendes Memo, wonach sogar der Testbetrieb einer Genehmigung von Mintz bedarf. Die Verwaltung nutzt auf ihren rund 15.000 PCs derzeit Windows XP. Von dem Verbot sollen laut Bericht auch die 45.000 Rechner der Flugsicherheitsbehörde Federal Aviation Administration betroffen sein. Als Gründe werden neben Kompatibilitätsbedenken zu bereits genutzter Software bei der DOT auch die Upgrade-Kosten und ein geplanter Umzug  in neue Räumlichkeiten angegeben. Die hausinterne Mitteilung datiert laut Informationweek auf den 19. Januar und sei bereits in Kraft gesetzt. Einer Anfrage zu Folge prüfe das Ministerium auch mögliche Alternativen zu Windows Vista. So würde laut Tim Schmidt, Chief Technology Officer, der Einsatz von Suse Linux erwogen. Man denke auch über eine Beschaffung von Apple-PCs mit entsprechender Software für einen begrenzten Personenkreis nach. (BD) 

Weitere Meldungen

RMG optimiert sein produktives SAP-System

Die auf präzise Regel- und Mess-Armaturen für die Gasversorgung spezialisierte Unternehmen

...
Neue Firefox-Version mit Sicherheitskorrektur für URI-Lücke

Die neue Version des Web-Browsers korrigiert das Problem, das bei der Behandlung spezielle

...
SAP stellt Ernten sicher

Erntezeit ist für die Servicetechniker des traditions- und familienunternehmens CLAAS Reis

...
Telekom Training bietet Seminar interkulturelles Projektmanagement

Internationale Projekte zeichnen sich durch weltweit verstreute Teams, Zeitdifferenzen und

...
Vorstand Thomas Hartmann übernimmt neue Aufgaben

Herr Thomas Hartmann hat sich als Unternehmensmitbegründer und langjähriger Vertriebs- und

...
Banken bringen Vertrieb auf Hochtouren

90 Prozent der Banken in Deutschland wollen verstärkt ihre Arbeitsabläufe im Vertrieb opti

...
6. Best Practice Day zur Optimierung des Produktionsmanagements

Veranstaltung der FELTEN Group am 01. Oktober 2015 in Ludwigshafen mit praxisbewährten Met

...
Heinrich Eibach GmbH optimiert ihr ERP mit Trovarit AG

Mittels eines durch Trovarit entwickelten Online-Werkzeug untersuchte die Heinrich Eibach

...
Einfache rechtssichere Archivierung komplexer Geschäftsdaten

Das Softwarehaus piTop hat eine Lösung zur rechtskonformen Speicherung hochvolumiger Gesch

...
IT-Governance-Symposium der ITSM Consulting AG

Das Beratungshaus ITSM Consulting AG veranstaltet am 17. November 2011 im Frankfurter Mess

...