Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

BVDW gründet Unit zur Definition von E-Mail-Standards

19.01.12

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V. (BVDW) hat unter der Bezeichnung „Lab E-Mail 360°“ eine Einheit zur Schaffung von Definitionen, Standards und Leistungswerten für die digitale Kommunikation per E-Mail sowie dem E-Mail-Marketing ins Leben gerufen und Magnus Schmidt mit der Leitung betraut. Das Lab soll Kommunikationsverantwortliche künftig tatkräftig mit Leitfäden unterstützen.

Laut BVDW fehlt es dem Markt an wesentlichen Informationen und dem notwendigen Überblick über das gesamte Thema der Kommunikation per E-Mail im Unternehmen. An dieser Stelle möchte der Verband ansetzen und Abhilfe schaffen und vorherrschende dezidierte Betrachtungen einzelner Spezial-Disziplinen unter dem Dach des Verbands bündeln und zusammenführen. Als erstes Ergebnis plant das Lab einen Leitfaden zum Thema „Rechtssicherheit in der E-Mail-Kommunikation“. Im Weiteren sollen Praxistipps und Anwendungsbeispiele zur Optimierung von Transaktionsmails entwickelt werden.

Laut Wikipedia ist hierzulande die erste E-Mail am 03.08.84 von einem Adressaten der Universität Karlsruhe (TH) empfangen worden. Anfang des letzten Jahres verkündete Atos-Chef Thierry Breton das Ende der E-Mail-Kommunikation für sein Unternehmen. (BD)

Weitere Meldungen

IBM bietet ganzheitlichen Ansatz für Identitäts- und Zugriffsmanagement

Kritische Unternehmensdaten befinden sich heute nicht nur in Datenzentren, sondern verteil

...
xTigo Automation reduziert die manuellen Prozesse im IT Service Management

Das Softwarehaus xTigo hat ein modular angelegtes Tool für das IT Service Management entwi

...
d.velop gewinnt das ECM-Double

Der diesjährige Herbst hat der d.velop AG gleich zwei kurz aufeinanderfolgende Auszeichnun

...
IT-Dienstleister mit Schwächen beim Skill- und Ressourcen-Management

IT-Dienstleister mit erfolgreich abgeschlossenen Projekten zeichnen sich durch ein deutlic

...
T-Systems bietet MS-Business Software als Cloud-Dienst exklusiv

T-Systems und Microsoft haben einen Exklusiv-Vertrag für Cloud-Dienste von Business-Softwa

...
RTL hat mit Intraprotector interne Sicherheitslücken geschlossen

Um sich wirkungsvoll gegen einen internen Datenmissbrauch zu wappnen, hat der Fernsehsende

...
BDE/TPM-System von FELTEN nun mit Modul für das Maßnahmenmanagement

Die FELTEN Group hat ihr BDE/TPM-System der „PILOT [Suite]“ zur effizienten Produktionsste

...
tesa AG nutzt TXT e-solutions zur besseren Absatzplanung

tesa AG, weltweit tätiger Hersteller selbstklebender Systemlösungen, hat sich für die Soft

...
Solaris mit neuem Installer

Die neue Sun Version vom September diesen Jahres der Solaris Express Developer Edition wir

...
Finnische Websites am sichersten

Der Besuch von Websites finnischer Herkunft ist verglichen mit anderen Top-Level-Domains w

...