Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Wachstum für den Betriebssystemmarkt

21.05.08

Laut den Marktforschern von Gartner wird der weltweite Markt für Betriebssysteme in diesem Jahr um 7,2 Prozent auf ein Gesamtvolumen von 28,9 Milliarden US-Dollar wachsen. Bis zum Jahr 2012 erwartet das Unternehmen, dass der Markt einen Wert von 37,5 Milliarden US-Dollar erreichen wird. Es werde aber mittel- und langfristig einige grundlegende Veränderung geben.

So sei Linux der am rasantesten wachsende Bereich im Betriebssystem-segment und werde Unix auf dem Serverbetriebssystem-Markt verdrängen. Garnter sieht die Vorteile im besseren Preis-Leistungs-Verhältnis, in der höheren Verfügbarkeit von Support-Dienstleistungen und den geringen Betriebskosten.

Weiterhin wird der anhaltende Trend zu neuen Techniken wie Virtualisierung und Mulitkern-Prozessoren Einfluss auf die Entwicklungen haben. Eingebettete Anwendungen und virtuelle Maschinen könnten die Betriebssysteme als eine „traditionelle Infrastrukturschicht“ ersetzen. Multikern-Prozessoren hingegen werden Änderungen in den Lizenzierungsmodellen erforderlich machen. Weiterhin werden Software as a Service und On-Demand-Angebote den Markt verändern. Gartner geht davon aus, dass die Rezession in den USA sich in nachlassenden PC-Käufen und Erneuerungen ausdrücken wird.

Weitere Meldungen

Unternehmen zählen sichere Website nicht zu ihren Security-Prioritäten

Die Netzwerksicherheit steht in den Security-Prioritäten der Unternehmen derzeit ganz oben

...
ECM Hersteller müssen breiter denken

Dokumentenmanagement oder auch Enterprise Content Management (ECM) ist längst kein isolier

...
coretelligence und Panoratio schmieden gemeinsame BI-Konzepte

Das auf Business Intelligence (BI) spezialisierte Beratungshaus coretelligence und Panorat

...
Wer entlässt Wen? Der Entlassungsindex auf jobturbo.de

Kommt es zum Crash in der Wirtschaft? Welche Auswirkungen hat die Finanzkrise auf die Real

...
Lösung für Angebotserstellung steht in den Startlöschern

Axxom, internationaler Anbieter von Lösungen zur Optimierung von Wertschöpfungsprozessen,

...
IT-Branche ächzt unter hohem Druck

Die technische Universität Dortmund ist in Kooperation mit verschiedenen Freelancer-Börsen

...
Datenbank unterstützt bei der ERP-Auswahl

Der ERP-Markt ist laut Fraunhofer IML in ständiger Bewegung. Hersteller entwickeln Branche

...
Höhere Maschinenverfügbarkeit durch Maintenance-Lösung von FELTEN

Das Ziel einer hohen Produktivität ist längst nicht nur eine Frage effizienter und intelli

...
Bundestrojaner schürt Angst vor Überwachungsstaat

Von Staatswegen durchgeführte Überwachungen von Internet und Email sorgen für erhebliches

...
Wissen wie Kunden morgen vermutlich handeln werden

Geschäftsprozesse werden heutzutage oftmals über Key Performance-Indikatoren (KPI) bewerte

...