Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Whitepaper mit Statusanalyse zum Management der IT-Investitionssicherheit

30.05.12

Das Beratungshaus Ardour hat ein umfangreiches und produktneutrales Whitepaper „Statusanalyse: Wie Unternehmen ihre Investitionssicherheit in der IT steuern“ herausgegeben. Es beruht auf zwei Studien zum Investitionsverhalten der Unternehmen und zu ihrem Einsatz von Techniken, mit deren Hilfe der Wertbeitrag von Investitionsvorhaben ermittelt wird. Der Nutzen dieser Studien besteht darin, dass IT-Manager aus den Ergebnissen typische Schwachstellen im investitionsbezogenen Entscheidungsverhalten ableiten können. Sie präsentiert aber gleichzeitig auch verschiedene Best Practices. Die 10-seitige Praxishilfe wird kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Hintergrund des Whitepapers ist, dass auch nach den Erkenntnissen in der Beratungspraxis von Ardour die Frage der Investitionssicherheit trotz ihrer Relevanz kein in der öffentlichen Diskussion sonderlich beliebtes Thema ist. Dabei besteht in den Firmen mehrheitlich ein latentes und nicht zu unterschätzendes Investitionsrisiko. „Es wird vielfach eine problembehaftete und damit erfolgsbegrenzende Investitionspolitik vollzogen, die sich die Unternehmen eigentlich gar nicht leisten können“, bilanziert Ardour-Manager Tony Pfeiffer.

Das 10-seitige Whitepaper „Statusanalyse: Wie Unternehmen die Investitionssicherheit in der IT steuern“ kann über die Website des Anbieters bestellt werden.

Weitere Meldungen

d.velop-Studie zu den Branchenunterschieden bei der Digitalisierung

Untersuchung hat 1.143 Unternehmen aus den zehn wichtigsten Wirtschaftssektoren genau unte

...
Nicht nur beim Urlaubsgepäck: Richtig packen schafft Platz für mehr

So mancher Urlaubskoffer böte noch jede Menge Platz, wenn ihn jemand gepackt hätte, der si

...
2016 steht weniger im Zeichen des IT-Sicherheitsgesetzes als ursprünglich geplant

Security-Trends 2016 der TÜV TRUST IT GmbH Unternehmensgruppe TÜV AUSTRIA

...
FELTEN-Workshops zur Optimierung der Produktivität

Die deutschen Fertigungsunternehmen wollen die Effizienz und Qualität ihrer Produktionspro

...
Best Practice Award-Gewinner verstärkt das Team von coretelligence

Das auf Konzepte für ein innovatives Kennzahlen-Profiling ausgerichtete Beratungshaus core

...
Outsourcing der Provisionsabrechnung statt Investitionen in neue Systeme

Nach aktuellen Erhebungen der Nord-Soft GmbH besteht in zahlreichen Unternehmen ein Invest

...
Diakonie wird digital: Oberlinhaus setzt ECM von d.velop zur Prozessverbesserung ein

Das diakonische Unternehmen Oberlinhaus GmbH in Potsdam startet eine technische Offensive

...
Cyber-Ark prognostiziert die IT-Security-Trends 2012

Mit Blick auf Bedrohungsszenarien und aktuelle Entwicklungen in der IT hat der IT-Security

...
Sicherheitsanforderungen bei Cloud-Services sind den Unternehmen häufig unklar

Nach den Praxiserfahrungen der TÜV TRUST IT ist vielen Unternehmen die Komplexität der Sic

...
8 typische Fehler bei den Planungen zur IT-Prozessautomation

Die Automation der IT-Prozesse steht bei immer mehr Unternehmen vorne auf der Agenda, weil

...