Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

xTigo Automation reduziert die manuellen Prozesse im IT Service Management

13.02.08

Das Softwarehaus xTigo hat ein modular angelegtes Tool für das IT Service Management entwickelt. „xTigo Automation“ zielt darauf ab, bei der Entwicklung und Verwaltung von Workflows die Lücke zwischen den IT-Prozessen und der manuellen Umsetzung auf der Infrastrukturebene zu schließen. Vorhandene System Management-, Software- oder unternehmenseigene Tools und Skripte werden dabei ohne Modifikation als Modul integriert. Die Unternehmen sind dadurch in der Lage, Software- und Systemelemente der Infrastruktur übergreifend automatisiert zu steuern. „Die Effekte sind größere Transparenz, höhere Qualität, kürzere Durchlaufzeiten und mehr Kosteneffizienz im IT-Betrieb“, beschreibt xTigo-Geschäftsführer Rainer Locher den Nutzen. Die Optimierung des IT Service Management gewinne in den Unternehmen deutlich an Bedeutung, allerdings reiche es nicht, beispielsweise ITIL-konforme Prozesse zu entwickeln. „Notwendig sind gleichzeitig auch Tools, mit denen sich die manuellen Aufgaben durchgreifend automatisieren und reduzieren lassen.“

Die Basis der „xTigo Automation“ Plattform bildet eine zentrale XML-Datenbank, in der Informationen, Tools, Module und Workflows revisioniert abgelegt werden. Die xTigo-Module werden zur Ansteuerung der IT-Infrastruktur verwendet und können durch das Unternehmen bedarfsgerecht angepasst werden. Für die Integration des Tools sind keine Änderungen an der Infrastruktur notwendig. Der xTigo-Server verwaltet über Remote-Mechanismen wie beispielsweise API-Schnittstellen und Scripting-Mechanismen die Software und Systeme. Hierzu sind lediglich die Management-Tools auf dem Management Server sowie geeignete Service-Accounts erforderlich. Bei allen Änderungen durch „xTigo Automation“ werden die vorherigen und die neuen Zustände automatisch in der Datenbank protokolliert. Dies ermöglicht nicht nur eine revisionssichere Dokumentation von Veränderungen innerhalb der IT-Infrastruktur. „Damit werden auch gleichzeitig die wachsenden Compliance-Anforderungen adäquat abgebildet“, erläutert Locher.

Die eMail- und Web-Schnittstellen des Tools bieten eine bedarfsgerechte Interaktion und Integration von Mitarbeitern in Workflows. So werden Freigabeprozesse, Informationsabfragen, Aufforderungen oder Eskalationen per eMail oder über das Web-Interface von xTigo kommuniziert. Mittels der Web-Schnittstelle kann zudem eine Anbindung externer Partner an die IT-Prozesse vorgenommen werden.

Weitere Meldungen

Immer mehr Betreiber von Webportalen unzufrieden mit ihrem Hosting Anbieter

Die Vergleichsstudie der Continum AG zeigt auf, dass die von Geschäftskunden erwartete und

...
Noch viel Arbeit bei interner Netzwerk-Sicherheit

Die meisten Unternehmen bezeichnen ihren gegenwärtigen Schutz vor internen Netzwerk-Angrif

...
Software-Piraterie verursacht Milliardenverluste

Laut einer aktuellen Studie von IDC sind die Computernutzer Lizenzmuffel. Denn bei den wel

...
Kernpunkte einer systematischen Gefährdungsanalyse der IT

Obwohl ein Pflichtprogramm der Unternehmen, werden mögliche Gefährdungen der Informationst

...
Volvo Trucks rechnet elektronisch ab

Die Volvo Trucks Region Central Europe GmbH versendet ihre Rechnungen an Kunden und Liefer

...
Starke Nachfrage nach elektronischen Diensten deutscher Ämter

Eine überwältigende Mehrheit von 73 Prozent der über 14-jährigen halten Informationsangebo

...
Microsoft Dynamics AX für den Handel

Mit Microsoft Dynamics AX for Retail baut das Redmonder Unternehmen sein Angebot an Lösung

...
TÜV TRUST IT erweitert BSI-Zertifizierung als IT-Sicherheitsdienstleister für Penetrationstests

TÜV TRUST IT ist vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) als IT-Sich

...
Continum-Hosting bietet Web-Shops flexible Leistungsanpassungen

Die Freiburger Continum AG bietet als Provider und Spezialist für Web-Shops spezielle Host

...
Unternehmen liebäugeln mit einer Position des Prozess-Managers

egip-Studie: Selten einheitliche Methoden und Tools zur Prozessgestaltung in den Unternehm

...