Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Zweites Erweiterungspaket für SAP ERP verfügbar

07.08.07

Das „SAP enhancement package for SAP ERP“ liefert neben branchenspezifischen Zusätzen für die Medien-, Versorgungs- und Telekommunikationsbranche sowie Handel auch neue Optionen für die Verbesserung der Usability. Aktuelle Enterprise Services für verschiedene Geschäftsszenarien sollen für einen besseren Zugriff auf Verkaufs- und Auftragsinformationen sorgen und die Abrechnungs- und Zahlungsprozesse sorgen.

Ebenso wurden die Kernanwendungen des ERP-Systems erweitert. „SAP ERP Financials“ bietet neue Funktionen zur Planung und Prognose, Finanzkonsolidierung, für das Kredit- und Inkassomanagement sowie für die Klärungsfallbearbeitung.

Das Progamm „SAP Bank Relationship Management“ lockt mit der Möglichkeit, durch eine Kombination mit Swiftnet, der Nachrichten-Plattform der Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication, die parallele Kommunikation mit mehreren Banken zu gewährleisten.

Erweitert wurde auch das Modul „SAP HCM“ (Human Capital Management). Die Enterprise-Lern-Plattform integriert Funktionen für virtuelle Klassenzimmer aus Acrobat Connect Professional. Für das Tool „SAP ERP Operations“ wurde der Zugriff vom Vertriebsinnendienst auf die Kundendaten verbessert.

Die „SAP Corporate Services“ wurden in den Bereichen Travel Management, Real Estate Management und Enterprise Asset Management ebenfalls erweitert.

Weitere Meldungen

Starke Nachfrage nach elektronischen Diensten deutscher Ämter

Eine überwältigende Mehrheit von 73 Prozent der über 14-jährigen halten Informationsangebo

...
CRM in den Unternehmensphilosophien immer noch nicht angekommen

Obwohl die Firmen in den letzten Jahren intensiv in Lösungen für das Kundenmanagement inve

...
Wichtige funktionale Bausteine des Produktionscontrollings

In immer mehr Unternehmen erwartet die Geschäftsleitung nach einer kürzlich durchgeführten

...
DPM-Markt sieht guten Zeiten entgegen

Laut den Forschungen von IDC wird der Markt in den folgenden Jahren für Data Protection Ma

...
Telekom mit neuem Bereichsmanagers „Markenstrategie“

Das Bonner Telekommunikationsunternehmen hat den neuen Zentralbereich „Markenstrategie“ un

...
Banken sollten Release-Wechsel überspringen

Das auf Bankenservices ausgerichtete internationale Systemhaus C&P AG empfiehlt Kreditinst

...
Kosteneinsparungen und Flexibilität verbessern durch den Gang in die Wolke

Die Kostenschraube zurückdrehen und die Flexibilität steigern – das versprechen sich die U

...
SAP-Einführung bei der Müller Fleisch Gruppe: ORGA schließt die erste Projektphase erfolgreich ab

In weniger als vier Monaten implementierte der Karlsruher IT-Dienstleister ORGA GmbH auf B

...
BITKOM: Markt für E-Reader wächst um ein Drittel

Der heimische Markt für E-Reader soll in diesem Jahr um ein Drittel zulegen. Der Umsatz mi

...
ec4u erweitert deutschen Vorstand um Dr. Peer Stehling

Als eines der marktführenden CRM-Beratungsunternehmen in Zentraleuropa forciert die ec4u e

...